Schnelle Diät gefälligst? Wie funktioniert das überhaupt?

Eine schnelle Diät lässt sich einfacher in den Alltag einbauen, als du vielleicht denkst.

Steht der nächste Strandurlaub oder eine Feier an, wirst du garantiert eine gute Figur machen.

Mit Sicherheit ist eine langfristige Ernährungsumstellung auf Dauer die beste Lösung.

Eine schnelle Diät ist der beste Einstieg, um Essensgewohnheiten zu ändern.

Das Tolle daran ist, dass du deine eigenen Regeln aufstellen kannst.

Denn es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten für eine schnelle Diät in 2 Wochen.

Selbst kleine Veränderungen können schon viel bewirken.

Dieser Artikel hilft dir bei der Umsetzung.

Du findest schnelle Diät Tipps und viel Hintergrundwissen.

Ein schneller Diätplan erleichtert dir den Anfang.

Wenn du die Ratschläge für eine gesunde schnelle Diät befolgst, erreichst du in Kürze dein Wunschgewicht.

Das Wichtigste vorab- die gesunde schnelle Diät

Verwechsle eine schnelle Diät nicht mit einer Crash-Diät.

Auf keinen Fall darfst du deine Kalorienzufuhr von heute auf morgen drastisch reduzieren.

Das würde dir nur wertvolle Energie rauben.

Außerdem förderst du so den Jojo-Effekt.

Crash- Diäten sind sehr ungesund und bringen nur vorüber gehend Erfolg.

Schnelle Diät in 2 Wochen- worauf muss ich achten?

Schnelle Diät in 2 Wochen

Damit du deinem Körper bei deiner schnellen Diät nicht schadest, darfst du nichts überstürzen.

Informiere dich vorab über eine kalorienarme, gesunde Ernährung.

Auch wenn du auf ungesunde Lebensmittel verzichtest, musst du deinem Körper ausreichend Energie zuführen.

Außerdem muss sich deine Verdauung erst an die Ernährungsumstellung gewöhnen.

 

Zum Beispiel könntest du mit einer Fasten Diät beginnen.

Probiere es doch einmal mit einem Reistag.

Das asiatische Korn wirkt entwässernd.

Auf diese Weise befreist du deinen Darm von Schadstoffen.

Der Nahrungsverzicht über einen ungewohnt langen Zeitraum gewöhnt deinen Organismus an die Veränderungen.

Außerdem sinkt dein Insulinspiegel.

Das führt dazu, dass du schon vor deiner schnellen Diät weniger Heißhunger entwickelst.

Möchtest du bereits jetzt auf eine möglichst effektive Ernährung achten, greifst du zu Low Carb Reis.

Aber nicht nur eine gute Vorbereitung ist wichtig, um mit einer schnellen Diät abzunehmen.

Nach deiner schnellen Diät solltest du dich weiterhin gesund ernähren.

Natürlich darfst du dir dann auch öfter mal kleine Sünden erlauben und dein Konzept ein wenig lockern.

Nimmst du aber die alten Gewohnheiten wieder auf, wird der Jojo Effekt eintreten.

Das bedeutet übrigens nicht, dass du nach einer schnellen Diät vollkommen auf den Genuss verzichten musst.

Mit den folgenden Tipps wird es dir leicht fallen, dich ausgewogen zu ernähren.

Immerhin stehen dir viele Möglichkeiten für eine schnelle Diät zur Auswahl.

Hast du erst mal dein Lieblingskonzept gefunden, willst du es bestimmt auch beibehalten.

Denn bei den vielen leckeren schnelle Diät Rezepten wirst du Gefallen an einer bewussten Ernährungsweise finden.

Wie starte ich eine schnelle Diät?

Wie starte ich eine schnelle Diät?

Die größte Schwierigkeit bei einer schnellen Diät ist sicherlich der Anfang.

Wie gesagt, du darfst nichts überstürzen.

Das heißt, du brauchst einen schnelle Diät Plan.

Wähle zunächst am besten eine Methode aus, mit der du abnehmen möchtest.

Schneller Diätplan- Das passende Konzept finden

DAS Erfolgsrezept zum Abnehmen gibt es nicht.

Jeder Mensch besitzt einen anderen Stoffwechsel.

Außerdem hat jeder einen anderen Geschmack und mag nicht jedes Lebensmittel.

Hinzu kommen mögliche Unverträglichkeiten und natürlich das soziale und berufliche Umfeld.

Zum Glück gibt es viele verschiedene Varianten für eine schnelle Diät.

Abnehmen mit Low Carb

Die Low Carb Methode ist sicherlich eine der beliebtesten Strategien zum Abnehmen.

Immerhin wurde sie wissenschaftlich bestätigt.

Bei dieser Ernährungsform verzichtest du komplett auf Kohlenhydrate.

Dazu zählen:

Süßigkeiten sowie Gebäck bei Kohlenhydratreiche Ernährung

  • Brot und Brötchen
  • Nudeln und Reis
  • Cerealien
  • Süßigkeiten

Du wirst überrascht sein, wie viele alternative Lebensmittel und Low Carb Produkte inzwischen im Handel erhältlich sind.

Der Verzicht auf ungesunden Zucker reguliert deinen Blutzuckerspiegel.

Somit beugst du Heißhunger vor.

Die Low Carb Diät kannst du beliebig lange ausführen.

Sie lässt sich gut in den Alltag integrieren.

Erfahre hier mehr zum Thema Abnehmen mit Low Carb.

Abnehmen mit einer Mono-Diät

Bei einer Mono Diät rückt ein bestimmtes Lebensmittel in den Fokus deiner Ernährung.

Natürlich isst du dieses Nahrungsmittel nicht ausschließlich.

Kalorienarme Beilagen sind durchaus erlaubt.

Allerdings hat das ausgewählte Lebensmittel einen sehr positiven Effekt auf deinen Stoffwechsel.

Dabei könnte es sich um folgende Produkte handeln:

positiven Effekt auf einen Stoffwechsel (Eier)

  • Eier (liefern wertvolle Proteine und sättigen lange). Erfahre hier mehr
  • Kokosöl (besteht aus sehr gesunden Fetten und liefert viel Energie). Erfahre hier mehr
  • Shakes (bei der sogenannten Formula Diät werden Mahlzeiten durch kalorienarme Drinks ersetzt). Erfahre hier mehr

Abnehmen mit Nahrungsergänzungsmitteln

Es gibt auch viele Nahrungsergänzungsmittel, die dich beim Abnehmen unterstützen.

Wichtig ist, dass du qualitative Produkte wählst.

In diesem Artikel erhältst du einen Überblick über empfehlenswerte Produkte.

Möchtest du hingegen auf natürliche Weise abnehmen, solltest du es mit Mineralstoffen und Vitaminen versuchen.

Schnelle Diät Tipps- so gelingt dir das Durchhalten

Nachdem du dich für ein Konzept entschieden hast, solltest du dieses auch konsequent umsetzen.

Einige Tricks erleichtern des Durchhalten.

Suche dir Gleichgesinnte

Gleichgesinnte bei schnelle Diät

Suche dir einen Partner oder gleich eine ganze Gruppe.

Zusammen macht das Abnehmen mehr Spaß.

Ihr könnt euch zum Sport verabreden oder Erfahrungen austauschen.

Außerdem weckt es bestimmt deinen Ehrgeiz, wenn andere von deinem Vorhaben wissen.

Immerhin willst du nicht versagen.

Dadurch gibst du nicht so schnell auf.

Baue mehr Bewegung in deinen Alltag ein

Bewegung bei schnelle Diät

Eine gesunde Ernährung ist wichtig.

Ein wenig Sport unterstützt deinen Stoffwechsel aber zusätzlich.

Du musst keinen Leistungssport betreiben, um abzunehmen.

Ein täglicher Spaziergang reicht schon aus.

Übrigens werden bei Bewegung Hormone blockiert, die sonst deinen Hunger anregen.

Führe ein schnelle Diät Tagebuch

schnelle Diät Tagebuch

Oft weiß man am Abend gar nicht mehr, was man am Tag alles gegessen hat.

Ein schnelle Diät Tagebuch hilft dir, den Überblick zu behalten.

Schreibe alle Gerichte auf, die du zu dir nimmst- auch kleine Snacks.

Daneben notierst du dein Gewicht.

So kannst du genau ablesen, von welchen Lebensmitteln du zugenommen hast.

Verliere nicht die Motivation

Motivation bei schnelle Diät

Am Anfang wirst du bei deiner schnellen Diät sehr viel Gewicht verlieren.

Anschließend kann es passieren, dass du kaum oder sogar ein paar Tage gar nicht abnimmst.

Das liegt an deinem Stoffwechsel.

Er speichert nun mehr Energie, weil er instinktiv von einer Hungerperiode ausgeht.

Bald wird sich das aber wieder regulieren.

Wichtig ist, dass du dabei bleibst und nicht den Mut verlierst.

Setze dir realistische Ziele

Schnelle Diät Ziele

Außerdem ist es wichtig, dass du nicht zu hohe Erwartungen an eine schnelle Diät stellst.

Das sorgt nur für Enttäuschung.

Zu schnelles Abnehmen ist nicht gesund.

Setze dir kleine Etappenziele.

Das fördert die Motivation.

Denn wenn sich kleine Erfolge aneinander reihen, entsteht auch ein positiver Nutzen.

Informiere dich im Internet

Falls du dich mit anderen Menschen austauschen möchtest oder Hilfe bei der Umsetzung benötigst, erkundige dich im Internet.

Hier findest du unter anderem professionelle Anleitungen.

Nehme doch an einem Online Kurs für eine schnelle Diät teil.

Auf die geschulten Erfahrungen deines Coaches kannst du dich verlassen.

Schnelle Diät Rezepte

Außerdem findest du online auch tolle Anregungen für leckere schnelle Diät Rezepte.

Für eine effektive Umsetzung ist es wichtig, dass du dich sehr abwechslungsreich ernährst.

Kaufe deine Lebensmittel am besten immer frisch ein.

Mithilfe deines Ernährungstagebuchs kannst du dir auch schon zu Beginn der Woche einen schnelle Diät Plan aufstellen.

So sicherst du, dass du mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt bist.

Außerdem erhält Abwechslung auf dem Teller deine Motivation, da du dich jeden Tag auf ein neues Rezept freuen kannst.

Langeweile wird bei deiner schnellen Diät nicht aufkommen.

Schnelle Diät Buchtipp

schnelle Diät 14 Tage Fettweg Programm

Ganz viele gesunde Low Carb Rezepte findest du im umfangreichen E-Book: „Dein 2 Wochen Fettweg Programm„.

Das Beste an diesen Gerichten ist, dass sie ganz schnell und unaufwendig zubereitet sind.

Perfekt also auch für Berufstätige.

Die benötigten Lebensmittel erhältst du allesamt im gewöhnlichen Supermarkt.

Hilfreiche Zusatzinformationen und Nährwertangaben erweitern die Rezepte.

FAQs zum Thema schnelle Diät

Wann zeigen sich die ersten schnelle Diät Erfolge?

Das ist abhängig von der gewählten Methode und deinen persönlichen Voraussetzungen.

Manche Menschen nehmen gleich an den ersten Tagen ab, andere benötigen etwas länger.

Beunruhige dich also nicht, wenn dein Gewicht auch nach drei Tagen noch nicht gesunken ist.

Früher oder später wirst du sichtbare Erfolge feststellen können.

Welche schnelle Diät ist die beste?

Auch hier gibt es keine allgemeine Antwort.

Die Low Carb Ernährung ist sehr beliebt.

Jedoch handelt es sich hierbei eher um eine Methode, die vor allem bei längerer Anwendung effektiv ist.

Die Formula Diät erzielt hingegen schnellere Erfolge.

Am besten wählst du die Strategie, dich sich am einfachsten mit deinem Alltag kombinieren lässt.

Kann ich eine schnelle Diät ganz alleine umsetzen?

Mit den oben genannten Tipps bist du bestens beraten, um eine schnelle Diät zu starten.

Dennoch solltest du vorsichtshalber auch deinen Arzt in Kenntnis setzen.

Eine regelmäßige professionelle Überwachung deiner Gesundheit garantiert, dass du deine schnelle Diät auch richtig umsetzt.

Sehr ratsam ist es aber auch, dich online von einem Ernährungscoach anleiten zu lassen.

Wann darf ich keine schnelle Diät machen?

Wenn du schwanger bist, solltest du auf eine schnelle Diät verzichten.

In dieser Zeit brauchst du besonders viel Energie und Nährstoffe.

Andernfalls könntest du deinem Kind schaden. Trotzdem gibt es Möglichkeiten während einer Schwangerschaft abzunehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*